Geschichte

 

Als ehermaliger Teil des Augustiner-Chorherrenstiftes Stainz, war hier das Gefolge der Chorherren untergebracht und das Haus diente als Wirtschaftshof. Als Chorherrenstift aufgelöst wurde, kaufte den Wirtschaftshof ein Herr Anton. Daraus wurde der Anton vom Schloss, folglich dann der Schlosstoni.

 

Über uns 

 

Im Jahr 1952 übernahm der gelernte Metzger Ewald Zarfl sen. mit seiner Frau Anna den Betrieb, der erstmals im 19. Jahrhundert als Raststation urkundlich erwähnt wurde. Anfangs wurde sich  in einer sehr kleinen Küche und zwei kleinen Gasträumen um das Wohlbefinden der Gäste bemüht.

 

Nach diversen Um- und Zubauten übernahm 1982 Ewald jun. den Betrieb und führt ihn, mit seiner Frau Christine, bis heute. 

 

Zukunft

 

Seit 2009 ist Ewald M. im Betrieb der Eltern tätig und wird, mit seiner Gattin Heike und den Kindern Anna-Lena und Luis, den Betrieb weiterführen.

 

 

Traditionelle Gerichte verfeinern und Zeitgeistiges einflechten ist unsere Devise. Wo immer möglich, verwenden wir frische Kräuter und Gewürze aus eigenem Anbau, saisonale Produkte von heimischen Bauern, regionalen Produzenten und qualitätszertifizierten Zulieferbetrieben.

 

 

 

Schlosstoni-NEWS!
Mittagsmenü
von 11:30 bis 14:00 Uhr
Frittatensuppe
Wiener, Pommes
Salat
Mahlzeit!

 

Neu bei uns:

Überraschnungs-Menü 3 bis 6 Gänge für jeden Anlass! 

Schlosstoni - Die Gastlichkeit in Stainz

Pichling 66

8510 Stainz

info@schlosstoni.at

+43 664 46 80 805

 

<< Neues Textfeld >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zarfl KG